Willkommen bei der Elternbildung Brugg

Die Gefühlserziehung (Folgeseminar)

«Weltbewegend ist nicht, was wir Menschen bewegen, sondern was uns Menschen bewegt.»

Früher haben wir geglaubt, wer keine Gefühle zeigt ist stark. Heute wissen wir, stark sein, bedeutet fühlen. Heute gehört es zu den Aufgaben der Eltern, den Kindern zu helfen die Gefühle in ihrer ganzen Vielfalt und Tiefe zu erleben und damit angemessen umzugehen.
Es ist wichtig Wut, Angst und Trauer zuzulassen und gemeinsam bei Problemen nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen und Freude über das Leben, über das eigene Können und die Stärken zu spüren.
Dies alles ist nicht ganz einfach, wenn man selber als Kind noch gelernt hat, Gefühle zu unterdrücken.

In diesem Seminar erfahren Sie:

> Weshalb wir heute glauben, dass alle Gefühle lebenswichtig sind
> Wie sie den Gefühlen der Kinder Worte geben
> Wie Sie  Hoffnung in Situationen aufbauen, in denen es Kinder besonders schwer haben
> Wie Sie Gefühle als einen festen Bestandteil des menschlichen Lebens akzeptieren und annehmen können, dass alle Gefühle zum Leben gehören und ihren eigenen Sinn haben.

Samstag, 27. Februar 2016
Download Broschüre als PDF

Copyright © 2019 Elternbildung Brugg
Elternbildung Brugg Logo